AKTUELL

BEST BRAND 2010

Schuberth ist zum 5. Mal in Folge "Best Brand"! Außerdem: über 30 internationale Bestnoten für unsere Helme.

MEHR

QUALITÄT MADE IN GERMANY

Unsere Passion für Engineering zeigt sich an unseren Helmen.

SCHUBERTH NEWS

18.11.2009

EICMA-Premiere: Neue Dekore und Farben

Schuberth bringt mehr Farbe in die Oberklasse

Neue Dekore und Farben verbreitern die Angebotspalette und sprechen neue Zielgruppen an

Magdeburg/Mailand, 10. November 2009 - Schuberth Motorradhelme setzen die Maßstäbe in punkto Sicherheit und Tragekomfort. Dafür verbürgt sich die deutsche Traditionsmarke seit Jahrzehnten und zahllose unabhängige Tests der Motorradfachpresse untermauern die Qualitätsführerschaft Jahr für Jahr aufs Neue. Dass Helme der Oberklasse „Made in Germany“ dabei nicht langweilig und farblos sein müssen, beweisen eine Reihe von neuen Dekoren und Farben, die Schuberth exklusiv auf der Mailänder Motorrad-Messe EICMA vorstellt.

Unter dem Namen C3 World präsentiert Schuberth einen Helm mit einer stilisierten Ansicht der Weltkugel und einer urbanen Sly-Line, die sich um den Helm legen. Das Motiv entstand in Anlehnung an den typischen Traum vieler Tourenfahrer, einmal selbst zu einer Weltreise mit der eigenen Maschine aufzubrechen und den Alltag hinter sich zu lassen. Der C3 World ist in den Varianten „Glossy White“ und „Glossy Black“ erhältlich.

Der neue C3 Stripes sorgt mit schwungvollen schwarzen und weißen Streifen gezielt für Unterbrechungen auf der Helmschale, die das Auge führen und Dynamik vermitteln. Das grafisch leicht verfremdete C3-Logo prangt dabei gut sichtbar auf der seitlichen Helmpartie. Der C3 Stripes ist in den Varianten „Glossy White“ und „Glossy Black“ erhältlich.

Der S1 PRO „Green Furious“ hält, was der Name verspricht. Grüne und weiße geschwungene Linien und Figuren auf schwarzem Grund erinnern an die beliebten Tribal-Tätowierungen und bringen die Charakterzüge seines Trägers zum Ausdruck: Hier ist der freiheitsliebende Non-Konformist unterwegs auf neuen Wegen, der sich durch starre Regelwerke nicht einschränken lassen will. Der Weg ist das Ziel!

Eine echte Kampfansage hingegen ist der neue S1 Pro „Blade“. Scharf wie eine Klinge stellt sich das neue Helm-Dekor des sportlichen Helms dar und ist nicht nur auf der Rennstrecke ein Hingucker. Klare, futuristische Linien ziehen sich entlang der Strömungslinien und machen klar, wohin der Fahrer will: gerade aus nach vorne – ohne Kompromisse!

Einen starken Farbakzent setzt der neue C3 „Fluo Yellow“. Der Helm im fluoreszierenden Gelb bringt nicht nur Farbe in den Straßenverkehr, sondern erhöht auch deutlich die Sichtbarkeit und damit die Sicherheit des Motorradfahrers. Insbesondere in den dunkleren Herbst und Frühjahrsmonaten erweist sich der „Fluo-Yellow“ als der perfekte Begleiter beim Motorradfahren.

Weitere Informationen unter www.schuberth.com



zurück